Zurück aus Sizilien

Zurück aus Sizilien, braungebrannt und sehr erholt. Es war ne schöne Zeit. Eine Zeit mit viel Sonne und Strand und Meer und Bellinis. Ich hab sechs Bücher gelesen. Drei gute und drei weniger gute. Zwei sehr dicke, zwei sehr dünne und zwei mit dreihundert Seiten.
Als mir die Lektüre ausgegangen ist, hab ich dann in der Ferienwohnung „Friedhof der Kuscheltiere“ gefunden und somit das erste Mal in meinem Leben Stephen King gelesen. War… äh…. gruslig. Dann wurde ich mit Moana Pozzi (einem Erotik-Starlet) verglichen. Jetzt, da ich Bilder von ihr gesehen habe, finde ich, dass ich ihr ÜBERHAUPT nicht gleiche. Egal. Alles in allem waren es sehr schöne Ferien und heute, da es regnet und ich arbeiten muss und sich die Bräune langsam abschält, bin ich sehr traurig, dass diese verdammte Zeit so schnell vergeht.

Herzlich,
Hasenherz

3 Gedanken zu “Zurück aus Sizilien

  1. Boah, die Pozzi ist ja scharf. Hätt fast vergessen, sie zu googlen.. Die Augen vielleicht etwas und die sinnliche Ausstrahlung.

    Ich würd gern wie Moana aussehen – und nicht wie die Cousine vom Philosophen.. Bläh.

  2. http://de.youtube.com/watch?v=koNawzxih7U

    Wow! Nicht schlecht, diese Frau!

    Doch doch, die eine oder andere Art ihres Lächelns, dazu noch der gewisse Blick.. da habe ich dich schon dann und wann in ihr gefunden.. (was sie im Video jedoch sagt, verstehe ich nicht , und wird somit in meinem Vergleich zwischen euch nicht berücksichtigt… ;)))

    Grüssle..!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s