Edward, der perfekte Mann

Torsti-Borsti sagt, er hätte meinen Blog schon lang nicht mehr gelesen. Und ich sage, er hat auch schon lange keinen Kommentar mehr geschrieben. So geht das nicht! Einbissarl mehr Einsatz, lieber Torsti! (Sein Couch-Tisch wächst übrigens immer weiter und nimmt langsam Formen an…)

War soeben mit Aschure Mittagessen. Wir haben überlegt, wie der perfekte Mann sein sollte. Und natürlich gibt es da nur eine Antwort: Edward! Er muss wie Edward aus „Bis(s) zum Morgengrauen“ sein. Nämlich:

  • geheimnissvoll
  • feinfühlig
  • aktiv
  • familiär
  • sensibel
  • nachtaktiv
  • romantisch
  • geschmeidig
  • gefährlich
  • hartnäckig
  • standhaft
  • grosszügig
  • respektvoll

Ausserdem sollte er faszinierende Augen haben, aussgesprochen gut riechen und geschliffene Umgangsformen aufweisen. Kalte Hände wären auch nicht schlecht, das ist aber eher nebensächlich.
Ob es den perfekten Mann im Supermarkt zu kaufen gibt? Werde mal nachsehen morgen.

Herzlich,
Hasenherz

4 Gedanken zu “Edward, der perfekte Mann

  1. Oh Edward mein Geliebter

    Ich verzehre mich nach dir, wenn ich bloß an dich denk
    Schmeichelsanfter Wärmehauch,
    Durchströmung all meiner Poren
    Schmetterlingstänze in meinem Bauch,
    hab mein Herz tief in Dir verloren.
    Gedankengang auf Regenbogenstelzen.
    Alltagsballast wir der Liebesbote entführen.
    Könnte ich nur mit Dir hoch über den Wolken schweben.
    Besiegelung durch einen endlosen Kussreigen,
    um dir für jeden zwei zurückzugeben.

  2. Ich finde, Edward ist ziemlich dominant. Ausserdem ist er ein klugscheisserischer Chauvi. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass er steinalt ist. Im ersten Teil war er kuuler, da hat er so lustig in der Sonne geglitzert.
    Ich finde, ein guter Mann muss schön sein, lebendig, kreativ, humorvoll, verspielt, sinnlich, intelligent, selbstbewusst und unabhängig. Gleichzeitig muss er markant, ausgeglichen, zuverlässig, uneigennützig, zärtlich, respektvoll und geduldig sein. Einen guten Kleiderstil haben, gute Musik hören, gute Filme kucken, gute Bücher lesen, schöne Hände haben, schönes Haar, einbisschen verrückt sein, einbisschen leidenschaftlich, massvoll im Genuss von Suchtmitteln, kein Schürzenheld, kein Spieler, kein Schläger, kein chronischer Lügner, kein Geizhals. Er muss kochen können und Leute unterhalten, muss ambitioniert sein, jedoch kein Workaholic, friedliebend, aber nicht feige. Er darf schiefe Zähne haben und etwas melancholisch sein. Lalalala. Ich könnte endlos aufzählen, tu ich jetzt aber nicht, aus Rücksicht vor den männlichen Lesern. Die sind dann nur deprimiert. Und sagen so Dinge wie: Jaja, nie kann mans den Weibern recht machen. Wobei sie wiederum recht haben..

  3. Wenn ich schiefe Zähne hätte, wär ich der perfekte Mann! Sowasblödesaberauch! So dicht am Glück und dann sowas.
    Liebste Vanalia, vielleicht möchtest Du trotzdem mal mit mir ausgehen? Wir können ja Freunde bleiben..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s