Der Besuch der alten Dame

Lia und Tin

Gestern hatten wir Teamsitzung. Diese hat damit geendet, dass wir 7 Flaschen Wein getrunken und so ausgesehen haben (siehe Bild oben). Das Bild zeigt übrigens Lia und Tin, die sich gerade darüber streiten, wer schlüpfriger zu alten Damen ist.

Zwerg hat uns dann auch noch aufgeklärt, wie das genau war mit dem Bürgermeister (Landammä) im „Besuch der alten Dame“. War sehr erhellend. Leider weiss ich es nicht mehr so genau – ihr müsst also Zwerg selber fragen.

Herzlich,
Hasenherz

7 Gedanken zu “Der Besuch der alten Dame

  1. jaja, hab heut‘ morgen an der uni schon vernommen, dass ihr lange gesessen seid. über den zustand allerdings… gelungenes bild! vielleicht sollten wir für die hausapotheke eine „vorteilhafte familienpackung“ aspirin (im film ist von valium die rede… kleine quizfrage für lia: film aus den 80ern. titel? schauspielerinnen?) oder ähnliches besorgen.
    na dann, a domani! und bitte frisch und putzmunter!
    schlabberschmatzis, früchtchen

    ach, hasenherz: hast du irgendwelche schoggi-vorlieben?

  2. Das Bild finde ich auch ähhhhh *hüstel*…..
    Es ist schon unglaublich was Alkohol alles bewirkt. Er ist Genuss, er macht mutig, frech,agressiv, hemmungslos und Freude.Er bringt uns zum lachen, zum reden und was denn da geredet wird…er macht uns melancholisch, traurig und bringt uns zum weinen. Er bringt uns Ideen…und was für welche….
    Er lässt unsere Sehnsüchte hinauskriechen aber auch unsere Ängste und Sorgen die wir versuchen zu vergessen und zu verdrängen. Wir versuchen sie zu benebeln und betäuben. Wir wollen uns durch ihn der Realität entziehen und in unsere kleine eigene Welt eintauchen. Warum brauchen wir ihn manchmal um unsere Gefühle wahrzunehmen? Schämen wir uns ihrer?
    Und was bringt uns das wenn unser Kopf am Morgen danach zum zersringen brummt, wenn uns elend ist und wir den ganzen Tag leiden?! Unsere kleine Welt ist nun weg und wir sind wieder in der Realität. Wird die Realität nun besser? Oder lässt sie uns (wieder) in ein Loch fallen und alles geht von vorne los…..
    Und warum tun wir’s immer wieder?…….

  3. Das mit dem Alkohol ist so ne Sache. Tröstend könnte aber sein, dass wir im Rausch alle sehr schön und sehr bleich aussehen. Gerade deshalb sollten wir uns morgen wieder betrinken. Einverstanden?
    Früchtchen: Meine liebste Schoggi ist dunkel. Sehr dunkel.

  4. hach früchtchen, du bist mir ein früchtchen 🙂 schon längst gelesen 🙂 sehr schön, es gibt übrigens auch T-shirts *strahl* für so „fanatische“ Fans.

  5. wir könnten ja die stephenie mit tausenden von mails belästigen und betteln und quengeln… hm…ach nein, dann käme sie noch weniger zum schreiben….
    a presto!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s