Kaddisch

Das waren jetzt die seltsamsten 24 Stunden seit langem… Was mir alles passiert ist! Man sagt, ich hätte Gott beleidigt und er macht mich jetzt fertig. So, als wäre gestern nach kurzem, traumlosen Schlaf, als ich die Augen öffnete, ein Schalter umgelegt worden. Der Tag war so unglaublich seltsam, dass es mich nicht erstaunte, als mir mein Weinglas aus der Hand fiel und sich in tausend Scherben über den Boden verteilte. Die Nachricht von meinem Vater, die zu knapp für seine Verhältnisse war, kam zum Schluss. Er schrieb: „Ich kann dich nicht erreichen. Ruf mich an.“

Meine Grossmutter war eine sehr lustige Frau. Eine sehr eigenständige, dickköpfige und fröhliche Person. Der man aber die Abgründe anmerkte. Sie sprach nicht über das wirklich wichtige. Sie erzählte viele Geschichten, aber die wirklich wichtigen Dinge liess sie aus.
Möge ihr die Erde leicht sein.

El malej Rachamim, schochen baMromim,
hamze Menuchah nechonah,
tachat Knafej haSch’chinah,
beMaalot Keduschim, Tehorim veGiborim,
keSohar haRakia mas’hirim. (…)

Ein Gedanke zu “Kaddisch

  1. Tut mir leid, Süsse! Hoffe, Du hältst das durch.
    Remember what the Monty Python boys say… No one expects the Spanish Inquisition.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s