Zweites Leben in Second Life

War etwas schreibfaul übers Wochenende. Jetzt, da ich ja völlig zur Web 2.0 Userin mutiert bin, habe ich natürlich auch ein zweites Leben in Second Life. Dort heisse ich Lilla Lilliehook und bin schon viel gereist. Spätestens nach zwei Tagen ausprobieren wird es aber ziemlich langweilig im zweiten Leben und es gibt keine Gründe das Leben dort weiterzuleben. Das Ding wird echt überschätzt. Tja. Vielleicht wird es irgendwann ja mal noch besser.

Gelesen hab ich nichts. Irgendwie habe ich eine Leseblockade. Kennt ihr das? Nicht mal den Schnulzroman von Vanalia hab ich gelesen. Da kann man nur hoffen, dass es aufhört zu regnen und die Geschichten wieder über mich kommen.

Bild von Edward Gorey

Schönen Regentag wünsch ich euch!
Hasenherz

Ein Gedanke zu “Zweites Leben in Second Life

  1. Was?? Nicht mal den? Wo er zuerst nicht weiss, dass sie eine sie ist (sie hat sich das Gesicht angemalt und ihre Brust abgeschnürt, daher merkt man nicht mehr, dass sie eine Frau ist, was ja nicht gerade für ihre Schönheit spricht), sich trotzdem aber zu diesem androgynen Jüngling hingezogen fühlt, darauf entsetzt ist (der behaarte Affe ist obendrauf noch homophob), sie dann bewusstlos haut und verschleppt und und und..
    Naja. Schliesslich poppen sie wie die Karnickel. Immer das Gleiche. Aber darum lesen wirs ja. Braucht kein Hirn. Nur Glace. Und Zauberkraut. Hehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s