Biene Maja

Gestern hatten wir hier in der Buchhandlung „Nacht der Frau“. Diese „Nacht der Frau“ dauerte bis um Mitternacht und war mal wieder ganz schön anstrengend. Heute bin ich müde und es fühlt sich himbeerfarben an, das Leben. Singe das „Biene Maja“-Lied und Stephan – mein Bürogschpändli – ist schon ganz fusselig. Er bittet und jault und fleht, doch ich höre nicht auf zu singen. Ja, ja, so ist das also. Ich singe mich ins Wochenende rein.

Trallallaschallallalah!
Hasenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s