Pause. Endlich.

Nach 14 Tagen ohne einen Tag Pause, habe ich heute frei. Gestern Abend war ich so müde, dass ich bei Alex auf dem Sofa eingeschlafen bin, während die anderen die Fotos von Chéries Hochzeit angeschaut haben. Jetzt, nach zwölf (!) Stunden Schlaf, fühle ich mich schwer und wie neu geboren. Hey, ich kann mir ja endlich wieder den Wochentag merken! Wir haben heute Samstag! (Und das wusste ich ohne auf die Zeitung zu schielen.)
Heute Samstag habe ich also frei. Und ich werde mit Izzie in die Stadt gehen und wir werden uns durch das Hut-Sortiment sämtlicher Warenhäuser probieren und uns kringeln vor Lachen. Izzie mit Federhut, Izzie mit Wollmütze, Izzie mit grossem, runden Strandhut, Izzie mit Schleierhütchen… In meinem Kopf mache ich viele Bilder und wenn ich dann nächste Woche an der Buchmesse rumgurke und jede Menge Menschen treffen muss, nehm ich eins der Bilder hervor und lächle in mich hinein.

So, jetzt geniesse ich meinen Tag. Haha!
Hasenherz

2 Gedanken zu “Pause. Endlich.

  1. Und was war das Resultat eurer Shoppingtour? Eine Erwachsenentasche mit Schnalle und Silly-Walks inmitten Blätterfall und Nacht, dann noch Gejodel mit Steven und Rämäläm dingdong mit Izzie.

    Bald lassen wir an der FraBu die Sau raus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s