Tretet ein mit mir in den weissen Tag

„Venid conmigo al día blanco que se muere dando gritos de novia asesinada.“ (Pablo Neruda)
(Tretet ein mit mir in den weissen Tag, der da stirbt unter Schreien wie eine ermordete Braut.)

Gesicht

Neruda bringts immer mal wieder auf den Punkt. Schön, seine Gedichte, wirklich schön.

Wie ich prophezeit habe, hat mir Tom gestern den Spiegel vorgehalten und hat mein zweistündiges Jammern folgendermassen kommentiert:
„Du hast drei Möglichkeiten. 1. Du änderst Dich (schwer möglich). 2. Du leidest weiter (bedingt möglich). 3. Du suchst das Weite.“
Was soll man dazu sagen? Wo er recht hat, hat er recht.

Diese Tage, wo es kälter wird und man den Wintergeruch in der Nase hat, sich wohlig in die Winterjacke einwickelt, mit grossen Augen zum Himmel blickt und darauf wartet, dass endlich der erste Schnee fällt, ist es, als stürzte man von der Haut hinab in die Seele.

Um es mit Nerudas Worten auszudrücken: „Mi corazón se cierra como una flor nocturna.“

Schönen Nudeltag wünsch ich euch!
Hasenherz

Ein Gedanke zu “Tretet ein mit mir in den weissen Tag

  1. “ don’t get any big ideas
    they’re not gonna happen
    you paint yourself white
    and feel up with noise
    but there’ll be something missing

    now that you’ve found it, it’s gone
    now that you feel it, you don’t
    you’ve gone off the rails

    so don’t get any big ideas
    they’re not going to happen
    you’ll go to hell for what your dirty mind is thinking “

    ( radiohead : in rainbows : nude)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s