Ein Mädchen, ein Hase, ein Kuss

Noch genau drei Seiten und dann habe ich „Weit fort“ von Cornelia Schleime zu Ende gelesen. Dieses Buch ist als Leseexemplar auf meinem Tisch gelandet und das Cover (es zeigt eines der Gemälde von Cornelia Schleime) hat mich sofort angesprochen. Weil ich gerade nichts zu lesen hatte, habe ich es im Zug zu lesen begonnen und wow. Das ist das wundervolle an meinem Beruf. Nach zwanzig, dreissig, fünfzig, hundertundachtundachtzig Büchern fällt einem plötzlich eines in die Hand von dem man reingarnichts erwartet, das sich dann aber vor einem auftut, wie wenn sich eine Blume in der Morgendämmerung öffnet. Cornelia Schleime beschreibt in eindringlicher, präziser und dichter Sprache eine (wohl sehr autobiografische) Geschichte, eine Geschichte von der Liebe, der grossen Liebe. Diese grosse Liebe macht sich aus dem Staub ohne einen Ton zu sagen, hüllt sich in Schweigen, antwortet nicht mehr. Das Loch, in das die Erzählerin stürzt, könnt ihr euch ausmalen. Ein tiefes, dunkles Loch und keine Erklärung, keine Erklärung. Lesen! (Wenn es jemand will, gebe ich gerne das Leseexemplar weiter.)

Auch die Bilder von Cornelia Schleime gefallen mir sehr (sie ist nämlich Malerin).

Bild von Cornelia Schleime

Dieses hier von ihr passt doch gut, nicht wahr? Es heisst „Ein Mädchen, ein Hase, ein Kuss“.

Herzlich,
Hasenherz

3 Gedanken zu “Ein Mädchen, ein Hase, ein Kuss

  1. “ […] and it’s half as high as heaven
    and half as clear as reason.
    it’s cold and and black like silt on the riverbed.
    and just as neverending. […] “

    ( tool : undetow : undertow )

  2. „Ein Mädchen, ein Hase, ein Kuss“ passt vortrefflich zu Dir.
    Ich frag mich gerade… Ist es vielleicht möglich, einen Duschvorhang mit einer der lasziven Nonnen von Cornelia Schleime zu bekommen? Ich kann mir kein schöneres Duscherlebnis vorstellen… 🙂

    Ich komm gerne auf Dein Buch-Verleih-Angebot zurück.

    Knuff-Kuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s