Kupus

„Und wenn ein Mensch stirbt, dann stirbt mit ihm sein erster Schnee und sein erster Kuss und sein erster Kampf. All das nimmt er mit sich.“ (Jewgeni Alexandrowitsch Jewtuschenko)

Wenn Schnee fällt, dann ist das jedes mal wie neu geboren werden. Diese Stimmung! Dieses Licht! Die Ruhe, die vom zugedeckten Asphalt ausgeht!
Wenn Schnee fällt, dann sollte man zu Hause bleiben, die Füsse hochlegen, eine Katze streicheln, ein Feuer machen, ein gutes Buch lesen und im Geiste Kupus machen aus seinen Lieblingsfeinden. (Das Wort „Kupus“ hat mir übrigens Vanalia beigebracht. Es heisst Kohl auf serbisch.)

Heute Abend gehe ich mit meinen Geschäftskollegen bowlen. Ich hab noch nie in meinem Leben gebowlt. (Also, noch nie „in echt“. Mit Nintendo Wii hab ich natürlich gebowlt und bin darin Meister. Leider ist das nicht das selbe…) Freu mich drauf. Wird bestimmt opti (wie Herr Fischer 2 sagen würde).

Grüsse euch herzlich – geniesst den Schnee!
Hasenherz

4 Gedanken zu “Kupus

  1. Du hast 2 Fischer? Riiispekt, meine Schöne..
    Genau so muss man das machen.
    Yeah, du hast schon gecheckt, wie der Hase läuft.

    Zackzack, lass uns Kupus machen!!

  2. Klar, hab ich zwei Fischer. Mit einem wär ich doch niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie im Leben ausgelastet. 😀
    Hehe. Zackzack. Ja, ja, du hast es auch geschnallt. Und wie!

  3. Die Fischers ziehen jetzt auch zusammen in eine quasi-WG, züchten Fische in der Waschmaschine und essen Fischstäbli zum Frühstück.
    Macht die Logistik einfacher. Punkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s