Heimweh nach Romoos

Änziloch

Änziloch

Am Wochenende waren Badana und ich unsere Starautorin in Romoos besuchen. Romoos ist ein kleines Dorf im Entlebuch. Und ganz in der Nähe vom Änziloch gelegen. Wir waren dann auch das Änziloch besuchen – es war wunderschön.

Am Abend war Dorffest. Badana und ich haben uns riesig gefreut. 20 Kafi Chueschwanz und ein paar Stunden später lagen wir morgens um 6 auf dem Sofa des Gemeindeammanns und wurden bekocht. Um genau zu sein: Uns wurde Rösti gekocht. Fantastisch, nicht wahr?

Hach. Ich hab Heimweh nach Romoos. Dort waren die Wiesen so grün und die Sonne hat uns gewärmt und die Leute waren schrecklich nett und die Betten weich und der Hansi hat so schön gesungen und wir haben viel gelacht.

Ach ja, den Tombola-Hauptpreis hab ich auch noch abgeräumt. Ich, die ich normalerweise nichts gewinne. Gestern bin ich dann also mit einem wahnsinns Fress-Geschenkkorb nach Hause gekommen. Fäbu und Izzie haben nicht schlecht gestaunt…

Und jetzt sitz ich wieder in der stinkigen Stadt und blicke zum grauen Himmel auf.
Bläh!

„Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf – es kommt nur auf die Entfernung an.“
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s