I LOVE MATTERHORN

Grosse Liebe Matterhorn

Grosse Liebe Matterhorn

Es gibt Dinge, die liebt man für immer. Da zerbricht die Liebe nicht oder geht auch nicht auf dem Weg verloren. Eine solche Liebe ist meine Liebe zum Matterhorn. Ich könnte es stundenlang anstarren. Und hab es schon stundenlang angestarrt. Seit meiner Geburt starre ich also jedes Jahr mindestens einmal diesen Berg an. Und kann es nicht fassen, wie schön er ist. Noch immer nicht. Ich weiss, es ist nur ein Berg. Dieser Berg aber ist er für mich die ultimative Darstellung von Perfektion und Schönheit. Als ich ein Kind war – unterwegs Richtung Pupertät – hab ich immer den Platz auf dem Sofa meines Göttis eingenommen, wo man den Berg so wunderbar hat sehen können und hab Tagebuch geschrieben. Irgendwie kann man sehr gut denken, wenn man das Matterhorn anstarrt.

Vielleicht ist das ja sowas wie ein Fluch. Wenn man unter dem Matterhorn geboren wurde, pflanzt es einem diese grosse Liebe ins Herz, die man niemals wieder los wird. Und so ist man dann wie ein Lachs, der den Fluss aufwärts schwimmt – grosse Beschwerden und Gefahren auf sich nehmend – nur um an den Ort seiner Geburt zurückzukehren. Das Gute ist: Man ist niemals, niemals, niemals heimatlos.

Ein Gedanke zu “I LOVE MATTERHORN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s