Lachen, Schnaps trinken & sich beim Sex erwischen lassen

Hasenherz war gerade in Gedanken...

Hasenherz war gerade in Gedanken...

Mir ist aufgegangen, dass ich süchtig nach Kaffee bin. Als hätte ich nicht schon genügend Probleme mit meinem Suchtpotential. Meine Kaffeesucht äussert sich in unkontrolliertem Zittern in den blödsten Momenten. Zum Beispiel, wenn ich im Ausgang sehr cool Feuer geben will. Und das Gegenüber dann verzweifelt versucht mit der Zigarette im Mund meiner Hand zu folgen. Das sieht dann aus, als hätte besagte Person einen Presslufthammer gefressen. Seeeeeeeeeeehr lustig. Aber nicht unbedingt sehr cool. Ich bin jetzt auf koffeinfreien Kaffee umgestiegen. Wenn du mich also zufällig auf der Strasse triffst, mit einem Gesicht, als hätte ich eine Zitrone, gefüllt mir Chili im Mund, dann nimm es mir nicht übel. Grüss freundlich und halte Abstand.

Letztes Wochenende hatten wir Ski-Weekend mit der Firma. Ich bin seit langer Zeit mal wieder auf dem Board gestanden. Und es hat Spass gemacht, grossen Spass. Heute spür ich jeden Muskel und fühle noch immer mein Hirn in der Schädelschale (eine Folge von einem ziemlich hässlichen Sturz – siehe Bild). Aber heeeeeeeeeeee! Kein Spass ohne Risiko.
Schön ist auch, dass sich so was wie eine Gruppe herauskristallisiert. Eine Gruppe von Leuten in der Firma, die ich mag, die ich gerne als Tischnachbarn habe und wo ich mich freue, wenn ich sie auf der Piste antreffe. Mit denen ich lachen kann und Schnaps trinken und die mir grinsend erzählen, dass sie gerade beim Sex erwischt worden sind. Es tut gut bei der Arbeit etwas Verschworenheit zu haben und somit auch Glück.

Ich lese gerade ein sehr, sehr, sehr tolles Buch: „Julietta“ von Louise De Vilmorin. Natürlich ist das Buch im Dörlemann Verlag erschienen. Ein Verlag, dem man vertrauen kann. Bücher, die dort erschienen sind, kann man blind kaufen und sie sind immer gut. Wahrlich nicht selbstverständlich.

3 Gedanken zu “Lachen, Schnaps trinken & sich beim Sex erwischen lassen

  1. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich trinke selten kaffee, ausser manchmal ganz frühmorgens, wenn ich noch total schlaftrunken bin hole ich mir am Bahnhof einen kaffee.
    Ich bin die Energy Drink Trinkerin, ganz schlimm, das fühlt sich wahrscheinlich dann etwa gleich an wie bei dir… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s