Auf die Unvorsichtigkeit, auf die Ausgelassenheit!

oh-o. Hasenherz hat Flausen im Kopf. Bedingt durch lange Krankheit und damit verbundenes Nichtstun, bedingt durch die Temperaturen (Frühling!) und die Sonne, bedingt dadurch, dass ich ausgeschlafen bin. Heute Abend werde ich mit Peter und Biene zum Tschechenznacht gehen und hoffentlich meine Flausen im Griff haben. Oder aber ich werde sie nicht im Griff haben und hoffen, dass ich mich nicht allzusehr vergesse.

„Das Wesen wahrer Liebe lässt sich immer wieder mit der Kindheit vergleichen. Beide haben die Unüberlegtheit, die Unvorsichtigkeit, die Ausgelassenheit, das Lachen und das Weinen gemeinsam.“ (Honore de Balzac)

Und schliesslich, schliesslich liebe ich mein Leben. (Wahre Liebe!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s