Ungebremst

Ich bin ja eine sehr neugierige und verspielte Person. Ich liebe es, mein Gegenüber herauszufordern. Ein bisschen Provokation hilft ja, den langweiligen Alltag zu überstehen. Das funktioniert besonders gut beim anderen Geschlecht. Natürlich. Meistens läuft das dann sehr harmlos und nett ab. Diese kleinen Alltagsflirts machen mich ungemein fröhlich und heiter und geben mir gerade bei der Arbeit sehr viel Motivation. Meine Kollegen sind sich das von mir bereits gewohnt und lassen sich gern darin verwickeln. Alles soweit nicht der Rede wert. In ganz seltenen Fällen entwickeln sich diese Flirts zu was Handfestem, was mir Schelte von meinen Freundinnen einbringt und mich über die Jahre vorsichtig werden ließ. In noch selteren Fällen mutieren diese Flirts mit Schallgeschwindigkeit zu Seltsamkeiten. Das ist gerade eben der Fall. Mein Gegenüber reagiert mit unendlicher Dehnbarkeit auf meine Provokation. Er gibt null Gegendruck. Er nimmt mich ernst. Lässt mich ins Leere laufen, lächelt hörbar. Es ist, als ob man mit einem Schnellzug über eine Klippe fährt. Und sich dann im freien Fall wundert: Hätte da nicht gerade die Notbremse gezogen werden sollen? Hätte da nicht ein Rammbock sein müssen? Verdammt.

Das ist natürlich sehr erstaunlich. Auch ganz spannend, klar. Wenn ich mir da nur nicht die Finger verbrenne. Jemand sollte dringend zur Vorsicht mahnen.

2 Gedanken zu “Ungebremst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s