Plaudertaschen

Heute morgen bin ich von einem Helikopter geweckt worden, der über unserem Haus Kreise zieht. Ich schlug die Augen auf und stöhnte: „Ahhhhh. Streetparade.“ Zu allem Elend hab ich auch noch Kopfschmerzen. Um Abhilfe zu schaffen, holte ich mir einen Kaffee ins Bett, schmiss ein Schmerzmittel ein und hörte SoKos wunderbares Lied: shitty day. Dann ging es mir wieder gut und die Streetparade kann mich mal kreuzweise.

Gestern hab ich Dialoge schreiben geübt. Dialoge sind nicht ganz einfach, finde ich. Ich falle immer gleich aus dem Ton raus, wenn ich Dialoge einbaue. Und drum: Üben, üben, üben:

Was hast du vor?
Nichts.
Sieht mir aber nicht nach nichts aus.
Was denkst du denn, was ich vor habe?
Keine Ahnung. Darum frag ich ja.
Ach, so.
Hmm… Du, sag mal, wozu ist dieses weisse Pulver gut?
Keine Ahnung. Das lag schon da.
Ah. Und was tust du damit?
Och. Nichts.
Aber ich seh‘ doch, dass du vorhin…
Jetzt hör schon auf! Was ist denn los mit dir heute morgen? Hast deine Tage?
Nein! Nichts.
Na, also… Komm her.
Ich wollte doch nur wissen, was du so tust.
Aber das siehst du doch, Schatz. Nichts.
Dann ist ja gut.

Jetzt hört jemand ziemlich laut Ländler. Wahrscheinlich, um dem Uzuzuz… entgegenzuwirken. Am Streetparade-Wochenende werden alle hier in der Gegend irgendwie crazy. Wahrscheinlich weil die Parade gleich unter unserem Fenster durchgeht und unser Haus Tag und Nacht von pissenden, schlafenden, verwirrten, fröhlichen, komischen, schielenden, traurigen, ausgelassenen Menschen belagert wird. Und das immer schön mit Beat untermalt. Das hält niemand lange aus. Und auch ich flüchte heute Abend. Mitten ins „Rote-Lippen-Griechischer-Wein“-Stadtfest. Auch nicht besser. Aber immerhin ne Abwechslung. Und schlussendlich kommt es ja sowieso nur auf die Gesellschaft an, nicht wahr, Igor? Eben.

Als ich gestern Nacht nach Hause gekommen bin, sassen bei uns in der Küche vier Jungs und zwei Mädchen und sie spielten Gitarre und sangen lustige Lieder. Ich mag das, diese Küchenüberraschungen.

Jetzt auch noch die Kirchenglocke obendrauf. Na, super. Wir fassen zusammen: Uzuzuzuzuz… & Ländler & SoKo & Kirchenglocken. Ich glaub, ich hol mal den Pamir aus dem Keller. Shüzzle!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s