Tiger, Tiger

Es gibt da ein Gedicht von William Blake, das mir am Wochenende ins Ohr geflüstert wurde: „Tiger, Tiger, Feuerspracht… In welch‘ Himmeln ungeheuer brannte Deiner Augen Feuer? …“

Müsste man den Montag in einem Bild ausdrücken...

Müsste man den Montag in einem Bild ausdrücken...

Ich habe mich im Nebel auf der Rigi verloren (er stand so dicht, dass man die Hand vor Augen nicht mehr sah), trank fruchtigen Wein (als wär es Sommer und ein Feuerstreifen am Horizont), rannte mir die Seele aus dem Leib (mit Blick auf den See – als wären meine Augen und die Wasseroberfläche mit Fixkleber aneinander gemacht). Und im Ohr: „Tiger, Tiger…“ Wenn ich all die Herzen in meiner Brust zählen müsste, wär ich verloren.
Montage eignen sich einfach nicht fürs Leben. Sie sind total ungeeignet, um einigermassen klar zu denken. Der Montag und ich sind einfach keine Freunde. Der Montag ist wie zwei Katzenaugen im Dunkeln. Lauernd. Beobachtend. Und verheisst nichts Gutes.

Tiger, Tiger, Feuerspracht
in der Dschungeln dunkler Nacht:
Welches Aug‘, welch‘ ew’ge Hand
formten Deiner Schrecken Brand?

In welch‘ Himmeln ungeheuer
brannte Deiner Augen Feuer?
Wessen Flügel, wessen Hand
wagte sich an diesen Brand?

Welcher Schulter Können wand
Deines Herzens Sehnenstrang?
Wer, als Herzens Schlag begann,
furchtbar Hand und Fuß ersann?

Welche Kett‘ und Hammer fand
in welch‘ Esse den Verstand?
Welcher Amboß, welche Welt
Deine Todesschrecken hält?

Als der Sterne Speer herab
Tränen unserm Himmel gab:
Hat vollbracht er’s und bedacht,
daß er Lamm und Dich gemacht?

Tiger, Tiger, Feuerspracht
in der Dschungeln dunkler Nacht:
Welches Auge, welche Hand
wagten Deines Schreckens Brand?

(Der Tiger von William Blake)

2 Gedanken zu “Tiger, Tiger

  1. Mein liebstes Hasenherz
    Du sprichts mir so aus der Seele. Montage sind wie Tage die eigentlich immer das sind, die aber immer schrecklich und zugleich todschön sind. Jeden Montag versuche ich aufs Neue dem Tag etwas positives abzugewinnen und jeden Montag Abend muss ich mir eingestehen, es hat wieder nicht geklappt hat. Der Montag war für die Katz…
    Lauernd, beobachtend und breit für den Sprung aus dem Hinterhalt.
    Brrrr.

    Liebster Gruss vom Bad Monday Mädchen

    • Bad Monday Mädchen!
      Ja, wie wahr, der Montag ist wahrlich für die Katz. Zum Glück ist heute Dienstag. So weit wie’s geht vom nächsten Montag entfernt…
      Geniess den Abend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s