Ich werde winken

Gestern schenkte mir Zeko eine Büchse mit Zitaten drin – für ein ganzes Jahr, jeden Tag eines. Gestern förderte die Büchse folgendes Zitat für mich zu Tage: „Irgendwann erfindet jeder Mensch eine Geschichte die er sein Leben nennt.“ (Mark Twain) Ich fand das sehr passend und zudem ein sehr schönes Zitat. So habe auch ich meine Geschichte erfunden und schmücke sie jedes Mal aufs Neue aus. Langeweile gebiert eben die farbigsten Tiere.

Heute dieses: „Abschiedsworte müssen kurz sein wie Liebeserklärungen.“ (Theodor Fontane)

In diesem Sinne: Tschüssikowski.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s